Pressemitteilungen

ARENDAR stellt auf E-world in Essen innovatives Sicherheitsgateway vor


Die ARENDAR IT-Security GmbH produziert und vertreibt ein selbst entwickeltes IT-Security-Modul als kryptografisch verschlüsseltes IIoT-Gateway, das die Industrie 4.0-Digitalisierung höchst sicher ermöglicht. Das Gateway wird diese Woche bei der E-world in Essen, der führenden europäischen Messe der Energie- und Wasserwirtschaft, zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Das Modul mit Namen ARENDAR ist ein Vorzeigebeispiel für ein hochsicheres IT-Security-Produkt - Made in Germany. Als kryptografisch verschlüsseltes Sicherheits-IIoT-Gateway verbindet er die beiden IT-Ebenen in einem Unternehmen: die Verwaltungs- und Office-Welt mit der EDV für die operative Steuerung aller Produktionsprozesse. Der Hard- und Software basierte ARENDAR verhindert dabei, dass vernetzte Produktionsanlagen von Hackern oder Schadsoftware angegriffen oder sogar manipuliert werden können. Unternehmen, die den ARENDAR als zusätzliche, undurchdringliche Sicherheitsschleuse einsetzen, erhöhen ihre IT-Sicherheit, verhindern Ausfälle und sparen damit sofort Kosten. Der ARENDAR macht Industrie 4.0 sicher.

Dabei bewegt sich das Unternehmen in den zwei boomenden Märkten: Industrie 4.0 und IT-Security. Fast jeden Tag liest man von Hackerangriffen und sogar von erfolgreichen Attacken, wenn ganze Stadt- oder Universitätsverwaltungen sowie Banken ihren Service temporär einstellen müssen. Laut Statista entstanden allein in Deutschland in den letzten beiden Jahren Cyber-Schäden in Höhe von 43 Mrd. € mit stark steigender Tendenz. IT-Security ist aber auch ein weltweites Thema, so dass die erwarteten globalen Investitionen sehr stark anwachsen werden.

Über den großen Industriemarkt hinaus (allein in Deutschland gibt es über 530.000 produzierende Unternehmen) gibt es noch etliche weitere Einsatzgebiete für den ARENDAR. Dazu zählen insbesondere die sicherheitsrelevanten Bereiche, wie E-Government, Gesundheitswesen und Energieversorgung. Die Messe E-world in Essen startet am 11. Februar 2020 und bietet allen Teilnehmern 3 Tage lang die neuesten technologischen Entwicklungen in der Energie- und Wasserwirtschaft. Im letzten Jahr kamen mehr als 25.000 Fachbesucher aus 73 Nationen zu dieser größten europäischen Fachmesse. Grund genug für uns, den innovativen ARENDAR auf einem eigenen Stand in der Halle 4 (Nr. 4-614) zu präsentieren.

„Wir erwarten uns von der Messe den Durchbruch für unseren ARENDAR, da wir es geschafft haben, den größtmöglichen IT-Schutz in nur einem Gerät zu realisieren“, so der Geschäftsführer der ARENDAR IT-Security GmbH Rudolf Preuß.

Die ARENDAR IT-Security GmbH plant kurzfristig hohe Investitionen besonders für Vertrieb und Marketing, um damit in den nächsten Jahren stark steigende Umsätze und Gewinne realisieren zu können.

Über ARENDAR IT-Security GmbH:

Die ARENDAR IT-Security GmbH (HRB 44768 Amtsgericht Wittlich) produziert und vertreibt ein selbst entwickeltes IT-Security-Modul als kryptografisch verschlüsseltes Industrial-IoT-Gateway, das die Digitalisierung sowie die Industrie 4.0-Vernetzung höchst sicher ermöglicht und trotzdem alle Vorteile erlaubt. In diesem boomenden Marktumfeld verhindert der Hard- und Software basierte ARENDAR, dass vernetzte Produktionsanlagen von Hackern oder Schadsoftware angegriffen oder manipuliert werden können. Unternehmen, die das Modul als zusätzliche, undurchdringliche Sicherheitsschleuse benutzen, erhöhen ihre IT-Sicherheit, verhindern Ausfälle und sparen damit sofort Kosten. Geplante Investitionen zur Weiterentwicklung und besonders für Vertrieb und Marketing ermöglichen bei ARENDAR stark steigende Umsatz- und Ertragszahlen in den nächsten Jahren.

© ARENDAR IT-Security GmbH / Rudolf Preuß / Tel: +49 – 06571 – 95579-0 / www.arendar.io / info@arendar.io / Am Kleinen Rotenberg 21 / 54516 Wittlich


Weitere Pressemitteilungen …